Ras al Khaimah: Mein Geheimtipp in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Uwe Bähr  
dresden@galeria-reisen.de

 
Denkt man an die V.A.E., kommen einem zuerst Dubai oder als nächstes meist noch Abu Dhabi in den Sinn – dabei bestehen die V.A.E. aus 7 unterschiedlichen Emiraten! Das größte unter Ihnen – Abu Dhabi – nimmt 87 % der Landesfläche ein, hat die höchsten Ölerträge der V.A.E. und stellt den Präsidenten.

Seit einiger Zeit bemüht sich jedoch ein weiteres Emirat verstärkt um die Entwicklung des Tourismus: Ras Al Khaimah! Es gibt inzwischen einige wunderschöne und hochwertige Hotels an einem feinsandigen, langen Strand in der Hotelzone von Ras al Khaimah – ruhig und abseits des städtischen Trubels.

Meine Hotelempfehlung für Ras al Khaimah

Hervorheben möchte ich das Waldorf Astoria (5 Sterne), welches direkt am Strand und am Golfplatz liegt, sowie das Al Hamra Village Golf & Beach Resort (4 Sterne, 400 Meter vom Strand entfernt) und das dazugehörige Schwesterhotel Al Hamra Residence & Village (4 Sterne, direkt am Strand) die sowohl von der Ausstattung als auch von der Qualität einem hohen Anspruch gerecht werden. Auf der vorgelagerten Insel Marjan, die künstlich aufgeschüttet wurde und mit dem Festland durch einen Damm verbunden ist, erwarten den Gast z. B. das Hotel Rixos Bab Al Bahr (4,5 Sterne) sowie das Marjan Island Resort (5 Sterne) mit erstklassigem Service, beide auch direkt am Strand gelegen.

Meine Ausflugstipps

Wenn Sie zwischendurch auch die lebhaftere Variante bevorzugen, dann fahren Sie am besten mit einem Taxi von der Hotelzone in das ca. 20 Minuten gelegene Ras al Khaimah-City. Dort gibt es viel Sehenswertes wie z.B. die älteste Moschee des Landes, ein interessantes Nationalmuseum und einige Einkaufsmöglichkeiten zu entdecken. Wer darüber hinaus noch mehr von den V.A.E. sehen möchte, kann bei der Reiseleitung bequem aus einer Fülle von Angeboten seine Wunschausflüge buchen. Hierzu empfehle ich Ihnen beispielsweise eine Wüsten-Jeep-Safari, die nach halsbrecherischen Fahrten über die Dünen in einem Wüstencamp endet. Dort bekommt der Gast einen kleinen Einblick in die Lebensweise der ursprünglichen Nomadenbevölkerung – der Beduinen- geboten (Bauchtanz, traditionelle Tänze, Kunsthandwerk u.v.m.). Oder Sie buchen einen Ganztagesausflug nach Dubai und entdecken dabei das alte und das neue Dubai mit seiner atemberaubenden Architektur. Wer will, kann dabei auch das derzeit noch höchste Gebäude der Welt, den Burj Khalifa (828m), besuchen. Ein Fahrstuhl bringt die Gäste in 58 Sekunden auf die in 455 Meter Höhe gelegene Aussichtsplattform und der Ausblick von dort ist einzigartig und war für mich unvergesslich. Man erreicht Ras al Khaimah im Winter direkt von Dresden oder Leipzig – das ist sicher auch ein weiteres gutes Argument für dieses Emirat.

Ich freue mich darauf, Sie bald im GALERIA Reisen Reisebüro begrüßen zu dürfen und Ihnen weiteres von diesem wunderschönen Land zu berichten, das mehr als nur Superlative zu bieten hat – Gastfreundschaft, Kultur und Traumstrände!

Reise Suchen & Buchen

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie mich:

Uwe Bähr  

Gerne berate ich Sie persönlich vor Ort im Reisebüro Dresden. Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Reisebüro Dresden
E-Mail: dresden@galeria-reisen.de
Tel: 0351 8612510