Marokko – Märchen aus 1001 Nacht in Agadir, Marrakesch und Ouarzazate

Tanja Emde  
lueneburg@galeria-reisen.de

Willkommen im Märchen aus 1001 Nacht. Nur 4,5 Flugstunden von Hamburg entfernt empfängt Sie ein Land voller Kultur, landschaftlicher Vielseitigkeit und schönen Stränden. Das Klima der Kanarischen Inseln lädt ganzjährig ein. Kleiner Tipp: Meiden Sie Agadir im Juli und August, da in beiden Monaten mit Hochnebel bis ca. 14.00 Uhr zu rechnen ist, so dass es durchgehend feucht und nebelig ist.

Strandurlaub in Agadir

Die Atlantikküste Marokkos überzeugt durch langgezogene, feinsandige Strände. Agadir, die beliebte Hafenstadt im Süden Marokkos, ist an Vielfallt kaum zu überbieten: breite, flachabfallende Sandstrände, modern erbaute Promenaden, Wassersport Angebote soweit das Auge reicht, drei 18 Loch Golfplätze, einen typisch orientalischer Markt (Souk), eine moderne und dennoch orientalische Hafencity sowie eine Medina laden zum Bummeln ein.

Wunderschönes Marrakesch

Besuchen Sie die facettenreiche, magische Königsstadt Marrakesch:
UNESCO Weltkulturerbe Marrakesch seit 1985. Auf Grund der Vielzahl architektonisch bedeutender Gebäude, unter anderem der Koutoubia-Moschee aus dem Jahre 1162, der Kasbah aus dem 12. Jahrhundert und der Ben-Jusuf-Medersa aus dem 14. Jahrhundert, wurde die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Hauptattraktion der Stadt ist die Djemaa el Fna, der weltberühmte mittelalterliche Markt- und Henkersplatz, heute ein lebendiger Ort orientalischer Geschichtenerzähler, Schneckenköche, Schlangenbeschwörer und Gaukler.

Lassen Sie sich verzaubern durch die atemberaubende Landschaft auf dem Weg nach Ouarzazate.
Der Ort liegt mehr als 100 km südöstlich von Marrakesch bzw. etwa 30 km in nordwestlicher Richtung von der Stadt Ourzazate entfernt an einem Berghang in etwa 1.300 m Höhe am Ufer des − meist ausgetrockneten − Asif Mellah.

Bewundern Sie die Filmkulisse von Ait-Ben-Haddou eine der ganz wenigen gut erhaltenen Lehmbausiedlungen in Südmarokko. Bekannt wurde Ait-Ben-Haddou durch seine Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO im Jahre 1987 und als Filmkulisse (z. B. Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil, Die Mumie, Gladiator, Alexander u.v.m.).

Ich würde jeder Zeit wieder Urlaub in Marokko machen, verzaubert durch das Märchen aus 1001 Nacht.

Reise Suchen & Buchen

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie mich:

Tanja Emde  

Gerne berate ich Sie persönlich vor Ort im Reisebüro Lüneburg. Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Reisebüro Lüneburg
E-Mail: lueneburg@galeria-reisen.de
Tel: 04131 304412