Erholsamer Familienurlaub auf der Sonneninsel Mallorca

Astrid Hannöver  
kiel@galeria-reisen.de

Nach einigen Jahren Familienurlaub in Deutschland, reizte es mich als Reiseverkehrskauffrau endlich wieder in den Flieger zu steigen und der Sonne näher zu kommen.

Meine erste Flugreise mit meinem Mann und meinen beiden Jungs – vier und sechs Jahre – führte uns auf des Deutschen liebste Insel – Mallorca. Mit einer kurzen Flugzeit von ca. 2 ½ Stunden ist dies ein ideales Einsteigerziel für Familien mit kleinen Kindern und auch der Bustransfer auf der Insel Mallorca vom Flughafen zu unserem Zielhotel mit höchstens 1½ Stunden war überschaubar.

Das Aparthotel Iberostar Albufera Park auf Mallorca

Unsere Urlaubsadresse für die nächsten zehn Tage war das Aparthotel Iberostar Albufera Park in Playa de Muro an der Bucht von Alcudia im Nordosten der Insel. Bereits vor vielen Jahren habe ich einige Urlaube in Iberostar-Hotels verbracht und jedes Mal war ich vom Gesamtpaket begeistert. So sollte es auch diesmal sein!

Unsere Anlage – zusammen mit dem Schwesterhotel Iberostar Albufera Playa – besticht durch die direkte Strandlage: nur wenige Schritte entlang der Dünen und man befindet sich am kilometerlangen, feinen Sandstrand. Das Mittelmeer lockt von Juni bis Oktober mit angenehmen Badetemperaturen und für Familien mit kleinen Kindern ist das Badevergnügen garantiert, da der Sandstrand nur leicht abfallend ist. Je nach Windrichtung kann auch eine Brandung aufkommen – so haben wir es im Oktober ein paar Tage erlebt – aber Wellenjagen sorgte bei unseren Jungs für große Begeisterung.

Das Hotel bot viele Möglichkeiten zur Entspannung und zur Erholung. Neben vielen Liegen und Sonnenschirmen, welche kostenlos rund um die diversen Pools zur Verfügung standen, hatte die Anlage auch viele Sitzgelegenheit um ein kühlendes Getränk zu sich zu nehmen oder eine Kleinigkeit zu essen. Wir hatten zwar Sonne satt, sollte aber das Wetter mal widererwarten nicht badetauglich sein, so steht den Hotelgästen kostenfrei ein Indoorpool mit Whirlpool und einer Sauna zur Verfügung.

Vielfältige Betreuungs- und Sportangebote durch ausgebildete, deutschsprachige Animateure und Trainer machten nicht nur für unsere Kinder den Urlaub abwechslungsreich, auch ich erinnere mich jetzt noch an den Muskelkater. Die Kinderdisco am Abend war Pflichtprogramm und ließ jeden Tag beschwingt ausklingen.
Meinen Mann zog es noch vor dem Frühstück an den Strand zum Joggen – ein Highlight gab es kostenfrei dazu: den traumhaften Sonnenaufgang. Auch der nahegelegene Pinienwald bot schattige Jogging- und Nordic Walking-Pfade. Und wenn die sportlichen Aktivitäten „erledigt“ sind kann „frau“ und man(n) sich im Hoteleigenen Wellnesbereich „Thai ZEN SPAce“  gegen Gebühr mit Massagen und Kosmetikbehandlungen verwöhnen lassen.

Unser Apartment lag im ersten Stock mit Blick zum Pool und bot für unsere vierköpfige Familie ausreichend Platz. Der Schlafbereich für die Eltern war durch eine Schiebtür abgetrennt und die Möglichkeit von beiden Räumen auf unseren Balkon zu gelangen, hat sich besonders in den Abendstunden sehr bewährt, wenn unsere Jungs schon schliefen und wir noch die laue Sommernacht genießen wollten. Die kleine Küchenzeile bietet die Möglichkeit für die Zubereitung kleiner Mahlzeiten. Aufgrund des reichhaltigen Speisenangebotes blieb bei uns die Küche kalt.

Im Iberostar Albufera Park haben die Urlaubsgäste bei Buchung der Reise die Möglichkeit zwischen Halbpension oder All Inklusive zu wählen. Zu den Mahlzeiten bedient man sich an reichhaltigen, abwechslungsreichen Buffets – zum Teil werden die gaumenfreudigen Speisen von Köchen direkt frisch zubereitet. Große Beliebtheit genoss bei unseren Jungs das Kinderbuffet, welches nicht nur aus Pommes und Chicken Nuggets bestand.

Nach unserem zehntägigen Aufenthalt im Iberostar Albufera Park wurde einstimmig beschlossen: das war nicht das letzte Mal, dass wir hier unseren Urlaub verbracht haben! Es hatte sich also bestätigt, Urlaubmachen in einer Iberostar-Hotelanlage ist klasse! Daher ist es nicht verwunderlich, dass das familienfreundliche Iberostarhotel an der Playa de Muro seit Jahren von Neckermann-Kunden zu den 100 besten Hotels gekürt wird.

Habe ich Ihr Interesse an einer Urlaubsreise auf die familienfreudige Insel Mallorca geweckt? Gern berate ich Sie persönlich in unserem GALERIA Reisen Reisebüro, um Sie Ihrem Traumurlaub einen Schritt näher zu bringen.

Reise Suchen & Buchen

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie mich:

Astrid Hannöver  

Gerne berate ich Sie persönlich vor Ort im Reisebüro Kiel. Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Reisebüro Kiel
E-Mail: kiel@galeria-reisen.de
Tel: 0431 6635514