Dubai: eine Stadt der Superlative

Ulrike Barrow Niebling  
fulda@galeria-reisen.de

Als mich im Frühjahr das Fernweh packte, entschied ich mich für eine Reise nach Dubai. Die relativ kurze Anreise, das warme Klima und Meer, die herrlichen Hotels und interessanten Sehenswürdigkeiten überzeugten mich und so wurde schnell gebucht.

Die Arabischen Emirate sind in gut sechs Stunden Flugzeit zu erreichen. Wenn Sie sich wie ich für die Fluggesellschaft Emirates entscheiden, beginnt der Urlaub schon im Flieger, denn hier fühlt man sich als Gast und willkommen.

In Dubai erwartet Sie eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne, unglaublicher Luxus gepaart mit einer Prise Orient: Hier steht das momentan höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa (828m). Die Aussichtsplattform im 124. Stockwerk bietet herrliche Ausblicke auf die Stadt und ist ein Highlight, das man nicht auslassen sollte.

Der Eingang zum Burj Kalifa befindet sich in der Dubai Mall, welche übrigens die größte Shopping Mall der Welt ist. Dort finden Sie 1200 Geschäfte, 120 Gastronomiebetriebe, das größte Aquarium der Welt verteilt auf drei Etagen, den größten Gold Souk der Welt und eine Kunsteisbahn mit Eishockeymaßen.

Vor dem Burj Kalifa befindet sich die Dubai Fountain, die, wie nicht anders erwartet, das größte Wasserspiel der Welt ist. Unbedingt stehen bleiben und bestaunen! Ein sehenswertes und wunderschönes Schauspiel, besonders am Abend.

Weitere 200 futuristische Wolkenkratzer säumen Dubais Yachthafen „Dubai Marina“. Hier können Sie wunderbar über die gepflegte, mit Restaurants und Cafés gesäumte Promenade bummeln und die luxuriösen Yachten bewundern.

Gern besucht wird auch die künstlich geschaffene Insel „The Palm“, ein weiteres Zeugnis des gigantischen Baubooms Dubais; hier auf der Palme befindet sich auch das spektakuläre 5-Sterne Hotel „Atlantis – The Palm“ Das Hotel verfügt über 1.539 Zimmer und Suiten, die sehr luxuriös ausgestattet sind.
Am Fuße der Palme, auf einer kleinen, künstlichen Insel steht eines der höchsten und teuersten Hotelgebäude der Welt: das Luxushotel Burj al Arab, ein weiteres Wahrzeichen Dubais, unverwechselbar durch die segelförmige Silhouette; abends farbig angestrahlt wunderschön anzuschauen!

Empfehlenswert ist auch ein Besuch der Jumeirah Moschee; sie gilt als eine der schönsten Moscheen Dubais und ist auch zugänglich für „Nicht-Muslime“. Hier werden auch Führungen angeboten.

Wer sich für das „Alte Dubai“ interessiert, sollte den Dubai Creek besuchen, die Lebensader Dubais vor dem Öl, an der früher traditioneller Schiffshandel betrieben wurde und heute noch betrieben wird. Es wird so ziemlich alles verschifft – von Hand! Hier fahren noch die traditionellen kleinen Holzschiffe, die „Abbras“, auf dem Fluss und für wenige Dirham können Touristen eine Rundfahrt machen. Hier im alten Teil Dubais sind auch der Goldsouk und der Gewürzsouk zu finden.

Habe ich Ihr Fernweh geweckt?
Ich berate Sie gerne und freue mich auf Ihren Besuch!

Reise Suchen & Buchen

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie mich:

Ulrike Barrow Niebling  

Gerne berate ich Sie persönlich vor Ort im Reisebüro Fulda. Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Reisebüro Fulda
E-Mail: fulda@galeria-reisen.de
Tel: 0661 107411