Die 10 schönsten internationalen Weihnachtsmärkte

Avatar-Foto
Annie Brieg
annie.brieg@galeria-reisen.de

Weihnachtsmärkte sind bekanntlich eine deutsche Tradition, deren Anfänge bis ins  14. Jahrhundert zurückgehen. Auch wenn dort damals bereits Spielzeug, Handwerkskunst sowie Süßwaren als zukünftige Weihnachtsgeschenke verkauft worden sind, war der hauptsächliche Zweck dieser Märkte der Handel mit Vorräten für den Winter. Heutzutage geht es bei Weihnachtsmärkten erfreulicherweise nicht mehr ums Überleben, sondern um die Vorfreude auf die Weihnachtszeit.  Der Weihnachtsmarkt wurde zum Spaßgarant und einer Sammelstelle für alle, die in festliche Stimmung kommen wollen oder schon bis über beide Ohren drinstecken. So ist es nicht verwunderlich, dass diese Tradition weltweit Anklang findet und in zahlreichen Ländern mit einer zum Teil ganz anderen Note umgesetzt wird. Welche internationalen Weihnachtsmärkte besonders sehenswert sind und einen Abstecher im Weihnachtsurlaub verdienen, stellen wir hier vor! Wer lieber einen Weihnachtsmarktbummel in der Nähe vorzieht, kann sich unsere Liste mit den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland sowie unsere Weihnachtsmarkt-Geheimtipps zu Gemüte führen.

#1 Der Christkindelsmärik in Straßburg

Aufgrund des romantischen Stadtbildes ist eine Reise nach Straßburg zu jeder Jahreszeit eine lohnenswerte Unternehmung, doch vor allem im Winter wird die Stadt im Elsass ihrem Ruf als „Weihnachtshauptstadt“ mehr als gerecht. 1570 wurde dort der erste französische Weihnachtsmarkt, der berühmte Christkindelsmärik, eröffnet. Über 300 kleine Buden sind im Straßburger Stadtzentrum verteilt, das mit festlich geschmückten Hausfassaden rundum in weihnachtlichem Glanz erstrahlt. Die Krönung des Lichterspektakels bildet der riesige Weihnachtsbaum, der traditionell den Place Kléber in goldenes Licht taucht. An lokalen Produkten findet man auf dem Christkindlesmärik eine große Auswahl, darunter Meisenthaler Weihnachtskugeln, handgefertigtes Holzspielzeug oder regional produzierte Weihnachtssocken. Auch kulinarische Köstlichkeiten wie Spätzle, Sauerkraut und Glühwein auf Basis von Elsässer Weißwein sind zahlreich vertreten. Besonders beliebt sind die sogenannten Bredele, kleine Weihnachtsplätzchen in verschiedenen Formen und Geschmäckern. Kein Wunder, dass der Straßburger Christkindlesmärik als einer der schönsten Weihnachtsmärkte weltweit gilt!

christkindelsmärik straßburg, weihnachtsmarkt
Als Weihnachtsstadt ist Straßburg bis ins kleinste Gässchen festlich dekoriert

#2 Der Wiener Weihnachtstraum am Rathausplatz

Auf einem weihnachtlichen Städtetrip nach Wien darf ein Halt auf dem Christkindlmarkt am Rathaus nicht fehlen! Dabei gleicht der größte Weihnachtsmarkt der Welt mit all seinen vielfältigen Angeboten beinahe einem Freizeitpark im Kleinformat.  Hat man erst einmal das 10 Meter hohe, bunt beleuchtete Eingangstor passiert, locken neben den klassischen Ständen mit Kunsthandwerk, Speis und Trank nostalgische Karusselle, eine Eislaufbahn, ein Riesenrad sowie eine märchenhaft geschmückte Parklandschaft. Dort kann man den Krippenpfad entlangschlendern und sich dabei in die Weihnachtsgeschichte hineinversetzen lassen. Auf diesem werden nämlich unter einem jährlich wechselndem Motto handgefertigte Krippen ausgestellt, die die Geburt Jesu auf künstlerische Weise darstellen. Anlaufstelle für frisch verliebte Pärchen und alle, die ihre Liebsten gerne „busserln“, ist der Herzerlbaum. Mit leuchtend roten Lampions in Herzform dekoriert ist dieser nur schwer zu übersehen und die perfekte Kulisse für Erinnerungsfotos.

wiener weihnachtstraum, weihnachtsmarkt wien
Direkt vor dem historischen Rathaus gelegen ist der Wiener Weihnachtstraum nur schwer zu verfehlen

#3 Die Valkenburger Weihnachtshöhlen

Ein grottiger Weihnachtsmarkt muss nicht unbedingt etwas Schlechtes sein – das beweist die Weihnachtsstadt Valkenburg! Ganz in der Nähe von Aachen liegt das niederländische Städtchen, das in der Adventszeit zwei ganz besondere Sehenswürdigkeiten bereithält. Dort sind zwei Grotten für 58 Tage Schauplatz von geschäftigen Weihnachtsmärkten. Die Gemeentegrot beherbergt jedes Jahr den offiziell größten unterirdischen Weihnachtsmarkt ganz Europas, dessen Stände und feierliche Dekorationen sämtliche Ecken und Winkel des weitläufigen Labyrinthes füllen. In der Fluweelengrot befinden sich „nur“ 50 Buden, die die Gänge unter der Burgruine Valkenburg aber nicht minder weihnachtlich erstrahlen lassen. Zusätzlich zum üblichen Angebot an Dekorationen, Handwerk, Glühwein, Süßigkeiten und deftigen Snacks bietet dieser Weihnachtsmarkt zudem einen Blick in die Vergangenheit. Denn auf den Mergelwänden befinden sich geschichtsträchtige Holzkohlemalereien, auf die man trotz Weihnachtsschmuck einen hervorragenden Ausblick hat.

weihnachtsmarkt gemeentegrot, internationale weihnachtsmärkte, valkenburg
Der Besuch eines unterirdischen Weihnachtsmarktes ist ein einzigartiges Erlebnis                                ©Kerststad-Valkenburg

#4 Das Budapest Christmas Fair and Winter Festival

Sobald der Winter Einzug hält, zeigt sich auch die Perle der Donau von ihrer besinnlichen Seite.  Den ältesten und größten Weihnachtsmarkt in Budapest findet man auf dem Vörösmarty tér, einem Platz mitten in der Innenstadt. Für das Budapest Christmas Fair and Winter Festival werden dort über 100 Stände aufgebaut, an denen man nicht nur lokales Kunsthandwerk wie Spitzen- und Stickarbeiten kaufen, sondern sich auch einmal quer durch die ungarische Küche probieren kann. Egal, ob Gulasch, gefüllter Kohl, Flódni-Kuchen oder Lángos, hier findet jeder etwas! Auf einer dazugehörigen Bühne erwartet die Besucher ein buntgemischtes Programm aus Theaterstückchen, Handpuppentheater und Musikeinlagen, die von ungarischem Folk über Jazz bis hin zu Pop reichen. Zudem findet an jedem Adventssonntag um 16 Uhr eine kleine Zeremonie statt, in der die Kerzen eines riesigen Adventskranzes angezündet werden. Solltet ihr euch also für eine weihnachtliche Städtereise nach Budapest entschieden haben, führt an diesem Weihnachtsmarkt kein Weg vorbei!

weihnachtsmärkte weltweit, internationale weihnachtsmärkte, budapest christmas fair and winter festival, marzipan
Auf den Budapester Weihnachtsmärkten gibt es Leckereien in Hülle und Fülle                                     © Jorge Franganillo, Flickr

#5 Der Union Square Holiday Market in New York

Städtereisen nach New York City sind äußerst beliebt, doch vor allem zur Weihnachtszeit bietet sich Big Apple als Zielort für ausgiebiges Christmas Shopping an. Auch die dortigen Weihnachtsmärkte sind einen Besuch wert, allen voran der Union Square Holiday Market auf der South Plaza des Union Square Parks. Obwohl europäisch angehaucht, ist dieser nicht der klassische Weihnachtsmarkt mit Bratwurst und Glühwein. Stattdessen bieten die über 150 Buden hauptsächlich Handwerk und Kunst von handgemachten Ohrringen über einzigartige Kunstdrucke bis hin zu Ansteckpins und Duftkerzen an. Nichtsdestotrotz kommen auch Hunger und Durst nicht zu kurz. Ganz im Stil der multikulturellen Bevölkerung New Yorks gibt es hier ein breites Angebot an internationalen Speisen. Mit Cider gefüllte Donuts, Macarons sowie heiß begehrte ukrainische Pierogi sind hier nur stellvertretend für die große Auswahl. Wer also auf der Suche nach originellen Weihnachtsgeschenken ist und zugleich auf kulinarische Entdeckungstour gehen möchte, sollte diesen speziellen Weihnachtsmarkt nicht auslassen!

union square holiday market, internationale weihnachtsmärkte
Bereits der Kontrast zwischen Wolkenkratzern und nostalgischen Weihnachtsbuden macht den Union Square Holiday Market sehenswert                                                                                                    © Shinya Suzuki, Flickr

#6 Das Weihnachtsdorf in Rovaniemi

Ihr wolltet schon immer einmal den Weihnachtsmann besuchen? Dann auf nach Finnland ins Santa Claus Village! Das Weihnachtsdorf im Herzen Lapplands ist zwar kein Weihnachtsmarkt im herkömmlichen Sinne, bietet aber genauso Möglichkeiten zum weihnachtlichen Schlemmen und Shoppen. In diversen Restaurants können lokale Spezialitäten wie Vodka-Eis und Flammlachs probiert werden. Souvenirs findet man im Büro des Weihnachtsmannes, im Geschenkartikelladen sowie der Werkstatt. Das Angebot reicht von Deko-Weihnachtselfen über Edelschmuck und Spielzeugen bis hin zu echten Rentierfellen und anderen authentischen lappischen Produkten. Besondere Highlights für die ganze Familie sind Fahrten mit dem Rentierschlitten und, wie sollte es anders sein, Besuche bei Mr und Mrs Claus.

weihnachtsdorf rovaniemi, santa claus village rovaniemi, finnland
Hier haust und arbeitet der Weihnachtsmann

#7 Der Weihnachtsmarkt im Tivoli

Ein weiterer der schönsten Weihnachtsmärkte weltweit in eher unkonventioneller Lage befindet sich im Tivoli, einem riesigen Freizeitpark in der Innenstadt Kopenhagens. Zur Weihnachtszeit wirft sich dieser ganz festlich in Schale und wird zu einem wahrhaftigen Winter-Wunderland mit mehr als 70.000 Weihnachtskugeln und 1.000 Weihnachtsbäumen. Der Weihnachtsmarkt selbst besteht aus über 60 Büdchen, die Geschenke wie Strickwaren, Lederprodukte und weiteres Kunsthandwerk zum Kauf anbieten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, sodass sich Besucher unter anderem an dänischen Spezialitäten wie Æbleskiver und Glögg gütlich tun können. Weitere Attraktionen, die im Tivoli auf Weihnachtsfans warten, sind spektakuläre Feuerwerke, unterhaltsame Shows sowie das Weihnachtsdorf Nissekøbing, in dem zahlreiche Wichtel eifrig das große Fest vorbereiten. Und, steht ein Urlaub im Tivoli zur Weihnachtszeit nun auf deiner Reiseliste?

tivoli, weihnachtsmarkt, weihnachtsbaum
Die kleinen Buden ziehen sich an Weihnachten durch den ganzen Tivoli                                                  ©Tivoli

#8 Yokohama Red Brick Warehouse Christmas Market

Weihnachtsmärkte gelten als deutsches Kulturgut, das sowohl im In- als auch im Ausland begeistert. Deshalb wirbt der japanische Red Brick Warehouse Christmas Market in Yokohama auch damit, ganz nach deutschem Vorbild einer der authentischen Weihnachtsmärkte weltweit zu sein. Aufgebaut wird er jedes Jahr vor seinem Namensgeber, einem historischen Gebäude aus roten Ziegeln, das als Einkaufszentrum und Eventlocation dient. Um einen 10 Meter hohen Weihnachtsbaum tummeln sich kleine Holzbuden, in denen allerlei Weihnachtsdekorationen und -kleinodien verkauft werden. Auch kulinarisch bleibt es wahrlich deutsch, denn Weihnachtsstollen, Glühwein und die obligatorische Bratwurst gehören hier zum Angebot. Aufgrund seiner direkten Lage am Hafen wurde der Weihnachtsmarkt zweigeteilt. So findet man neben dem deutschen Bereich auch einen, der auf Meeresfrüchte und Fisch spezialisiert ist.

yokohama red brick warehouse christmas market, weihnachtsmarkt
Beim Red Brick Warehouse Christmas Market trifft Weihnachtszauber auf Industriekultur

#9 Enchant Christmas in Washington, D.C.

Eine bezaubernde Weihnachtsatmosphäre ist beim Enchant Christmas, einem der einzigartigsten Weihnachtsmärkte weltweit, garantiert! Für dieses Weihnachtsevent wird gleich ein ganzes Baseballstadion, der Nationals Park, einer festlichen Transformation unterworfen. Dort strahlt alles auf spektakuläre Weise, insbesondere das Lichter-Labyrinth, das auch den größten Weihnachtsmuffel zum Staunen bringt. Mit Millionen von Lichtern beleuchtet ist auch die großflächige Eislaufbahn, die mitten durch einen verzauberten Winterwald führt. Nicht weniger schön anzusehen ist der Weihnachtsmarkt im nördlichen Stil. Dieser bietet saisonale Köstlichkeiten sowie handgearbeitete und lokale Produkte, die sich hervorragend als kleine Weihnachtspräsente eignen. Kinder können in einem Extra-Bereich basteln, spielen und den abendlichen Geschichten von Mrs Claus lauschen. Selbstverständlich ist auch der Weihnachtsmann anwesend und wartet in seinem Haus darauf, mit Groß und Klein Fotos zu machen. Wer Enchant Christmas erleben möchte, muss nicht zwangsläufig Urlaub in Washington D.C. machen, da es auch in St. Peterburg (Florida), Las Vegas (Nevada) und Dallas (Texas) stattfindet.

enchant christmas, washington dc
Zur Weihnachtszeit wird der Nationals Park im Handumdrehen zum Winterwunderland umfunktioniert                                                                                                                                                      © Blake Patterson, Flickr

#10 Der Toronto Christmas Market

Den Abschluss unserer sehenswertesten Weihnachtsmärkte weltweit bildet der Toronto Christmas Market im historischen Distillery District. Die Gegend rund um eine ehemalige Whiskey-Brennerei ist heutzutage Anlaufstelle für Liebhaber von Kunst und Kultur. Das spiegelt sich auch im Weihnachtsmarkt selbst wider. Dort gibt es nämlich neben Glühwein, Weihnachtscocktails, Poutine und Co. Kunsthandwerk in Hülle und Fülle zu kaufen und auf der Marktbühne finden über 300 verschiedene Shows statt. Für den ultimativen Nostalgie-Kick sorgen ein riesiger Weihnachtsbaum, ein historisches Kinderkarussell sowie festlich herausgeputzte Weihnachtsliedersänger. Warum also nicht mal zu Weihnachten nach Toronto reisen?

toronto christmas market, weihnachtsmarkt, weihnachtsmärkte weltweit
So festlich geschmückt zieht der Toronto Christmas Market jedes Jahr über 700.000 Besucher an
Reise Suchen & Buchen

Hotelempfehlungen

Zeitgeist Vienna

Wien & Umgebung, Wien

8 Tage - Nur Übernachtung

p.P. ab 400 €
Avatar-Foto

Annie Brieg

Als Content Marketing Manager bei GALERIA Reisen habe ich das Glück, mich tagtäglich mit meinen zwei größten Leidenschaften beschäftigen zu dürfen: Schreiben und Reisen. Fremde Länder, ihre Kulturen, Historien und Sprachen faszinieren mich seit jeher. Deshalb gestalte ich meine Reisen immer so, dass ich mein jeweiliges Ziel von seiner authentischen Seite erlebe, wobei ich mich besonders auf lokale Insidertipps verlasse.