Früh buchen, Geld sparen – so geht’s!

Frühbucher sind einfach clever: Sie haben die ganze Auswahl an Reisezielen, sparen beim Preis und genießen ihre Vorfreude auf die schönsten Wochen des Jahres. In unserem Special lest ihr, wie ihr euch die begehrten Frühbucher-Schnäppchen sichert, wie viel ihr sparen könnt und welche Regionen besonders angesagt sind.

Frühzeitige Planung macht den Preisunterschied

Mit einer guten Planung lässt sich ordentlich Geld sparen.
Mit einer guten Planung lässt sich ordentlich Geld sparen. (© Rawpixel.com – Fotolia.com)

Spätestens zu Beginn des neuen Jahres möchte euer Arbeitgeber wissen, wann ihr euren Jahresurlaub nehmen möchtet. Verständlich, denn vorausschauende Ressourcenplanung ist für ein Unternehmen wichtig. Das Kontingent an Reiseangeboten für die kommende Saison steht spätestens Anfang des Jahres fest. Je früher Reiseveranstalter wissen, wie viele Zimmer, Appartements, Kabinen und Flugsitze sie buchen müssen, desto präziser können sie kalkulieren. Aus diesem Grund gibt es attraktive Frühbucherrabatte, die den Traumurlaub noch günstiger machen. Aber nicht nur die Preisvorteile sind echte Trumpfkarten für Frühbucher.

Freie Auswahl inklusive

Egal, für welches Reiseziel, welche Unterkunft und Reiseart ihr euch entscheidet, das Angebot ist zu Beginn des Jahres so vielfältig und umfangreich wie nie. Ihr möchtet ein Hotel mit Strandlage? Kein Problem. Ein Hotelzimmer mit Balkon und Meerblick? Gebucht. Ihr wollt vom nächstgelegenen Flughafen in den Urlaub starten? Bitteschön! Als Frühbucher sichert ihr euch Traumurlaub nach Wunsch.

Urlaubsvorbereitung für Fortgeschrittene

Ein weiterer Vorteil ist, dass Frühbucher Planungssicherheit haben und die Reise entspannt vorbereiten können. Mit „entspannt“ meinen wir auch die Geldfrage, denn der volle Reisepreis wird erst wenige Wochen vor Reiseantritt fällig. Sie haben zudem ausreichend Zeit, um eine zuverlässige Tierpension für den Vierbeiner zu finden, den Mietwagen zum Frühbucher-Schnäppchenpreis zu buchen, sich mit fehlendem Reisezubehör einzudecken und für Fernreisen alle nötigen Impfungen vorzunehmen sowie Reisepapiere zu organisieren bzw. zu aktualisieren. Zudem ergattern Eltern mit schulpflichtigen Kindern und Urlauber, die an feste Betriebsferien gebunden sind, die begehrten Urlaubstage in den Ferien – da haben die zögerlichen Kollegen das Nachsehen.

(© olga pink – Fotolia.com)

Urlaubsvorfreude ist die schönste Freude

Ihr habt gerade den Urlaubsantrag für zwei Wochen im August eingereicht? Perfekt. Bevor die Reise losgeht, solltet ihr natürlich erst einmal wissen, wohin. Die Auswahl des Reiseziels gehört zum Urlaubsvergnügen dazu und als Frühbucher könnt ihr euch ganz gezielt inspirieren lassen. Kocht euch eine Tasse Kaffee, setzt euch in euren Lieblingssessel und durchforstet in aller Ruhe online die Frühbucher-Angebote.

Familienurlaub zum Frühbucher-Vorteil

Ihr habt euch für eine Pauschalreise nach Kroatien entschieden, denn Ihr möchtet einen entspannten Badeurlaub mit der Familie machen? Gute Wahl, denn die schöne Adria-Küste bietet alles, was das Familienurlauberherz begehrt: glasklares Meerwasser, kurze Anfahrtswege und günstige Preise vor Ort.
Als Familie kommt ihr in den Genuss von extra Frühbucher-Rabatten. So übernachten Kinder in ausgewählten Familienhotels beispielsweise gratis – das macht sich bei 14 Tagen Urlaub finanziell deutlich bemerkbar. Die gesparten Euros kommen in die Reisekasse, sodass dem Souvenir-Shoppingtrip der Tochter und dem Tauchkurs des Sohnes nichts mehr im Wege steht.

(© Robert Kneschke – Fotolia.com)

Alle Frühbucher-Vorteile auf einen Blick

Als Frühbucher profitiert ihr von

  • attraktiven Preisvorteilen und Rabatten bei Pauschalreisen, Flugreisen und Hotelbuchungen für bspw. Städtereisen, Strandurlaub, Fernreisen, Winterurlaub oder Kreuzfahrten
  • extra Frühbucher-Specials für Familien
  • Traumurlaub zum Wunschtermin
  • voller Auswahl bei Reisezielen, Unterkunft, Flügen und Reiseart
  • Planungssicherheit und entspannter Reisevorbereitung
  • Vorfreude, die lange anhält

Frühbucher: Das sind die Urlaubstrends

Sie wünschen sich ein paar Vorschläge für den nächsten Sommerurlaub? Hier kommen die Reisetrends:

Die beliebtesten Ziele für den Badeurlaub

Die kanarischen Ferieninseln Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa begeistern mit ganzjährig mildem Klima, Stränden aus Lavasand und einer spektakulären Landschaft. Familien fühlen sich hier ebenso wohl wie Wassersportler und Aktivurlauber. Auch die malerische portugiesische Atlantikinsel Madeira, die Türkische Riviera und die Tauchparadiese am ägyptischen Roten Meer laden zum erholsamen Strandurlaub ein.

Die beliebtesten Ziele für den Aktivurlaub

Die Mittelmeerinsel Mallorca lockt schon im Frühjahr zum Wandern inmitten der herrlichen Mandelblüte und bietet bis in den Spätherbst hinein Aktivurlaub für jeden Geschmack. Landschaftlich schöne Feriengebiete in Deutschland wie das Allgäu, der Schwarzwald oder die Bodensee-Region sind bei Aktivurlaubern ebenso beliebt wie die österreichischen Alpen. Auch Tschechien, Südtirol und Frankreich sind Reiseziele, an denen Wanderer, Sportler und Skifahrer voll auf ihre Kosten kommen.

Die beliebtesten Ziele für die Fernreise

Mit weißen Palmenstränden, türkisblauem Meer und exotischer Atmosphäre begeistern die Urlaubsparadiese der Karibik wie z. B. die Dominikanische Republik. Weitere Top-Fernreiseziele sind Thailand, Bali sowie die Tropeninseln Malediven und Mauritius.

Reise Suchen & Buchen
Avatar-Foto

Magazin Redaktion

Wir liefern euch Reiseberichte und Urlaubsinspirationen! Hat euch eine Destination besonders inspiriert, könnt ihr eure Reise dorthin auch ganz praktisch bei uns buchen, da wir eine Vielfalt an Urlaubszielen anbieten und bei Reisethemen jederzeit up to date sind.