Kreta, Kos & Co: So wird dein Familienurlaub in Griechenland unvergesslich

Der Sommer schleicht sich langsam an. Bald sind dann auch Sommerferien – Und du kommst um die Frage nicht herum: Wohin in den Urlaub mit Kindern? Der Spaßfaktor muss groß sein! Aber nicht zu anstrengend für die Eltern! Und Aber eine schöne Aussicht wäre auch schön! Schwupps … Keiner kann sich auf einen Ort einigen? Argh, heißt das jetzt gleich Familienurlaub = Stress?! Dann warst du noch nicht in Griechenland!

Das facettenreiche Land hat einige der schönsten Inseln und ist der ideale Urlaubsort für Familien. Flach abfallende Sandstrände, malerische Natur, historische Bauwerke, strahlend türkises Meer, gleißende Sonne und und und… Diesen Urlaub werden die Kinder nicht so schnell vergessen, denn hier kommt keine Langeweile auf! Besonders auf unseren drei Lieblingsinseln Kreta, Rhodos oder Kos?! Also los, überzeug dich selbst: Wir zeigen dir die besten Familienaktivitäten für deinen Familienurlaub in Griechenland.

Kreta – Die vielfältige Naturschönheit

Kreta ist die größte Insel Griechenlands und hat einiges zu bieten. Als Familie könnt ihr im Süden der Insel viel sehen, wo es vergleichsweise weniger touristisch zugeht als im Norden. Im Hinterland begegnet man Schafen und Ziegen auf der Straße. Määäh, die Kids werden begeistert sein – Also alle rein ins Mietauto und ab geht’s! Die Kinder werden quengelig? Wer eine Pause einlegen möchte, kann die umliegenden griechischen Kaffeehäuser besuchen und Energie tanken. Die Vielfalt der Insel reicht von schönen Stränden zum Plantschen bis hin zu malerischen Hafenstädten.

Lust auf ein Abenteuer in der Natur? Durchquert die berühmte Samaria-Schlucht (es gibt auch kinderfreundliche Schluchten für eine Familienwanderung!) oder macht einen Tretbootausflug im Kournas-See, wo die Kinder Wasserschildkröten und Libellen bestaunen können.

Rhodos – Die Sonneninsel

Badeurlaub mit der Familie geht nirgends besser, als auf Rhodos! Denn die sonnenreichste Region Europas garantiert einen entspannenden Strandurlaub mit viel Sonne und warmen Wasser. Aufgepasst: Für mehr Badespaß ist ein Besuch zum Wasserpark Faliraki ein Muss! Groß und Klein können sich hier austoben und zum Beispiel die Speed-Rutschen heruntersausen. Für die Eltern sind umliegende Thermen Wellness-Oasen, die Entspannung versprechen.

Nicht zu vergessen: Du planst deinen Familienurlaub auf Rhodos von Anfang Juni bis Ende September? Dann darfst du das „Tal der Schmetterlinge“ im Südwesten unter keinen Umständen verpassen! Besonders für Kinder ein einzigartiges Spektakel, wenn die farbenfrohen Falter im Tal umherflattern.

Kos – Die Perle des Mittelmeeres

Im Süden der griechischen Ägäis liegt Kos. Die Insel ist nicht nur ein Magnet für Partyurlauber, sie zieht auch Familien an. Auch Kos ist reich an feinen Sandstränden, wo Kinder Sandburgen bauen können und der Himmel ist selten von Wolken durchspickt. Traditionelle Tavernen servieren griechische Köstlichkeiten. Zudem wartet das Bergdörfchen Zia auf eine Erkundungsreise. Unkompliziert und sorgenfrei kannst du in den Familienhotels die Beine hochlegen und Sonne tanken. Umfangreiche Programme unterhalten sowohl die Kids, als auch die Wasserratten oder Aktivurlauber. Zum Beispiel bieten die meisten Hotels eine Kinderdisko, Teen Lounges, Animation, Babysitterservice, sowie diverse Sportprogramme durch lokale Anbieter. Kurzum: Alles, was das Herz begehrt! Also los ab in den Urlaub und Hellas Griechenland würden wir sagen!

Reise Suchen & Buchen

Magazin Redaktion

Reiseberichte und Urlaubsinspiration aus aller Welt von Mitarbeitern, Partnern und Gastautoren.