FAMILIENURLAUB AN DEUTSCHLANDS KÜSTEN

Viele Deutsche verbringen ihren Sommerurlaub im eigenen Land – und das aus gutem Grund! Die deutsche Nord- und Ostseeküste hat viel zu bieten, sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter. Ob Strandspaziergänge an den kilometerlangen feinen Sandstränden, Ausflüge auf dem Festland oder zu den Inseln oder riesige Indoor-Spielplätze: für Groß und Klein ist immer etwas dabei.
Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen und Hoteltipps für Ihren Familienurlaub in Deutschland zusammengefasst.

 


Familienurlaub an der Nordsee

Vor allem für Familien ist die deutsche Nordseeküste ein ideales Urlaubsziel, egal ob die Reise auf eine ost-, nordfriesische Insel oder an die Nordseeküste geht. Die schönsten und familienfreundlichsten Strände, die Eltern Erholung und Kindern ein Spielparadies bieten, sind unter anderem die Inseln Juist, Norderney und Sylt sowie die Orte Hooksiel, Neuharlingersiel oder St. Peter-Ording an der Küste.

Top Hotels Nordsee   p.P. ab 105 €

Nordseehotel Wilhelmshaven

Deutschland, Nordseeküste und Inseln - sonstige Angebote, Wilhelmshaven  

7 Nächte - Frühstück

p.P. ab 290 €
Hafen Büsum

Deutschland, Nordseeküste und Inseln - sonstige Angebote, Büsum  

7 Nächte - Frühstück

p.P. ab 324 €
TOP Nordseehotel Freese

Deutschland, Nordseeküste und Inseln - sonstige Angebote, Insel Juist  

7 Nächte - Frühstück

p.P. ab 315 €

Familienurlaub an der Ostsee

Die Ostsee bietet für Familien tolle Sandstrände zum Buddeln und Plantschen und jede Menge Ausflugsmöglichkeiten wie der Rügen Park Gingst mit einem Indoorspielplatz in einem auf dem Kopf stehenden Haus, Karl’s Erdbeerhof mit tollem Freizeitspaß für die Kinder oder auch das Tropenhaus Bansin auf Usedom.

Top Hotels Ostsee   p.P. ab 139 €

IntercityHotel Kiel

Deutschland, Ostseeküste, Kiel  

7 Nächte - Nur Übernachtung

p.P. ab 331 €

Familienurlaub mit Hund auf der Insel Langeoog

Die autofreie Insel ist für einen Urlaub mit der ganzen Familie bestens geeignet. Hier kann man im wahrsten Sinne des Wortes „abschalten“, denn hier gibt es keinen Verkehrslärm & keine Hektik. Vor Ort kann man zu Fuß gehen, oder auf längeren Strecken ein Fahrrad mieten, oder die Inselbahn nutzen. Ein herrlicher 14 km langer feinkörniger Sandstrand, ein Paradies für kleine und große Strandbuddler, Wasserratten und Sonnenanbeter und die typischen Strandkörbe in fröhlich bunten Farben laden zum Verweilen ein.
Nach einem schönen Strandspaziergang kann man die Promenade entlang bummeln und die Einkaufsstraßen mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften erkunden. Unsere Tipps für schlechtes Wetter: Spöölhus Langeoog (Indoor-Spieleparadies für Kinder), Mini-Langeoog (die Inseln aus LEGO-Steinen) und der Wasserturm, der das Wahrzeichen der Insel ist und einen tollen Ausblick verspricht.


Ähnliche Artikel