Stuttgart Tipps – Sightseeing, Shopping und schwäbische Spezialitäten

Zuerst Sitz des Herzogs, dann Hauptstadt des Königreichs und schließlich moderne Großstadt – willkommen in Stuttgart! Die Stadt zeichnet sich durch eine hohe Lebensqualität aus und ist gekennzeichnet von Kultur, Sport und der traditionellen Küche sowie regionalen Weinen. Verschiedene Aktivitäten rund um die Metropole am Neckar wie der Höhenpark Killesberg oder der Freizeitpark Tripsdrill laden dich im Stuttgart Urlaub zu spannenden Ausflügen ein. Entdecke die zahlreichen Facetten der Stadt und lass dich von Kultur und Geschichte mitreißen.

Sehenswürdigkeiten

Aufgrund ihrer reichen Geschichte schmückt sich die Stadt Stuttgart mit zahlreichen architektonischen Kunstwerken unterschiedlicher Epochen. Auch an Kultur mangelt es nicht: Das Staatstheater Stuttgart ist der größte Mehrsparten-Theaterbetrieb der Welt, die Stuttgarter Oper wurde insgesamt schon sechsmal zum „Opernhaus des Jahres“ gewählt und das Stuttgarter Ballett ist weltberühmt.

Fernsehturm

Einzigartig, aber kein Einzelstück: Vor über 60 Jahren wurde auf dem „Hohen Bopser“, südöstlich der Stuttgarter Innenstadt, der erste Fernsehturm der Welt errichtet. Dieses Meisterwerk der Ingenieurbaukunst wurde zum Prototypen für unzählige weitere Fernsehtürme auf der ganzen Welt – von Frankfurt über Dortmund bis Johannesburg und Wuhan in China. Nicht umsonst gehört der Stuttgarter Fernsehturm zu Deutschlands Kulturdenkmälern. Genieße den malerischen Ausblick aus dem Panoramacafé in 147 Metern Höhe oder lass im „Restaurant Leonhardt“ einen ruhigen Abend ausklingen. Der heute unter Denkmalschutz stehende Turm bietet auch einstündige Führungen an, die näher auf Architektur und Statik des Bauwerks eingehen.

Königsstraße

Eine der beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands befindet sich in Stuttgart-Mitte – die Königsstraße. Am Hauptbahnhof beginnend, verläuft die 1,2 Kilometer lange Straße als Fußgängerzone bis zum Rotebühlplatz in der Stadtmitte. Der obere Abschnitt der Königsstraße existiert bereits seit dem Mittelalter. Sie grenzt an verschiedene berühmte Bauten der Stuttgarter Innenstadt, wie das Alte Schloss, das Neue Schloss oder das Kunstmuseum Stuttgart. Wenn du einen ausgiebigen Shopping-Nachmittag erleben oder dir einfach nur ein Bild von der Stadt verschaffen möchtest, bist du auf der Königsstraße genau richtig. Ob Markengeschäfte, Cafés, Restaurants oder einfach nur ein schattiges Plätzchen in den heißen Sommermonaten – hier findest du, was du suchst.

Schlossplatz

Der Schlossplatz ist der größte Platz im Zentrum Stuttgarts und prägt durch die nahegelegenen Sehenswürdigkeiten – die beiden Schlösser und die Jubiläumssäule im Zentrum – wesentlich das Bild der Stadt. Er unterteilt die Königsstraße in die untere und die obere Königsstraße. Die Gartenanlage des Platzes beherbergt den Schlossplatzspringbrunnen und den Musikpavillon, in dem in den Sommermonaten kleine Konzerte stattfinden.

Nach Osten hin wird der Platz vom Ehrenhof des Neuen Schlosses begrenzt. Das Neue Schloss diente seit dem 18. Jahrhundert als Residenz- und Wohnschloss für die Herzöge und Könige Baden-Württembergs. Das Alte Schloss befindet sich auf der Südseite des Schlossplatzes und trägt seinen Titel zu Recht. Ursprünglich im Jahre 941 als Wasserburg erbaut, wurde es ab dem 14. Jahrhundert von den Grafen und Herzögen Württembergs bewohnt. Heute beheimaten die Gemäuer des Alten Schlosses das Württembergische Landesmuseum. In der ehemaligen Schlosskirche werden mittlerweile Gottesdienste abgehalten. Wer sich die Geschichte der Stadt visuell einprägen möchte, kommt nicht um den Schloßplatz in Stuttgart herum!

Kultur und Veranstaltungen

Die bodenständig-schwäbischen Gerichte und regionalen Weine werden dich die lokale Küche lieben lassen. Außerdem bietet die Stadt über das Jahr verteilt allerlei interessante Veranstaltungen wie zum Beispiel das Cannstatter Volksfest auf Stuttgarts bekanntestem Veranstaltungsgelände – dem Wasen im Neckarpark.

Cannstatter Volksfest (Wasen)

Das Cannstatter Volksfest, meist einfach nur als „Wasen“ betitelt, ist ein zweiwöchiges Fest, das von Ende September bis Anfang Oktober im Neckarpark veranstaltet wird. Mit rund 4,5 Millionen Besuchern im Jahr 2007 ist der Cannstatter Wasen nach dem Münchner Oktoberfest das größte Volksfest der Welt. Neben zahlreichen Festzelten, Schaustellerbuden und kulinarischen Spezialitäten zeichnet sich das Cannstatter Volksfest auch durch dutzende Fahrgeschäfte aus. Ob Riesenrad, Achterbahn oder das größte Flugkarussell der Welt – auf dem Wasen ist Entertainment für jeden geboten.

Stuttgarter Frühlingsfest

Das Stuttgarter Frühlingsfest wird jährlich zwischen Mitte April und Anfang Mai auf dem Cannstatter Wasen abgehalten. Da es flächenmäßig kleiner als das Cannstatter Volksfest ist, wird es auch als „Kleiner Wasen“ bezeichnet. Dennoch ist es das größte Frühlingsfest Europas. Als Gast auf dem Stuttgarter Frühlingsfest hast du die Ehre, neu entwickelte Fahrattraktionen erleben zu dürfen. Neben einem Krämermarkt und der Themengastronomie des Almhüttendorfs sind hier auch verschiedene Bierzelte zu finden.

Weihnachtsmarkt

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt gehört nicht nur zu den größten, sondern auch zu den ältesten und traditionsreichsten in ganz Europa. Seit über 300 Jahren wird er zelebriert. Vom letzten Mittwoch im November bis zum 23. Dezember werden rund um das Alte Schloss, den Schlossplatz und den Marktplatz etwa 290 Stände aufgebaut. Mehrere Millionen Menschen aus allen Teilen der Welt zieht es jährlich auf den Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Neben Holzspielzeug, Krippenfiguren, Kunsthandwerk, Schmuck und kulinarischen Köstlichkeiten, bietet der Weihnachtsmarkt täglich Live-Konzerte, ein großes Märchenland, Karussells und eine echte Mini-Dampflock. Der Antikmarkt auf dem Karlsplatz sowie Workshops für Kinder machen den Stuttgarter Weihnachtsmarkt zu einem ganz besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

Tipps für Familien mit Kindern

Obwohl Stuttgart eine von Kultur und Geschichte geprägte Stadt ist, bietet sie zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten für Familien mit Kindern. Auch das Umland lädt mit äußerst attraktiven Angeboten Urlauber zu spannenden Aktivitäten ein.

Wilhelma

Der zoologisch-botanische Garten Wilhelma im Stuttgarter Stadtbezirk Bad Cannstatt zählt mit über zwei Millionen Besuchern zu den meistbesuchten zoologischen Gärten in Deutschland. Der Park bietet Wohnraum für rund 11.500 Tiere aus über 1.200 verschiedenen Arten – und ist daher der zweitartenreichste Zoo Deutschlands. Die Eingrenzung der Anlage durch riesige Terrakotta-Wände verleiht dem Zoo einen ganz eigenen Charme. Die Gewächshäuser und Parkanlagen der Wilhelma sind im maurischen Stil gehalten: somit ist sie Zoo, Gartenanlage und botanischer Garten in einem und damit ein reizvolles Reiseziel für Stuttgart-Urlauber.

Mercedes-Benz Welt

Das Kundenzentrum des Daimler-Unternehmens – die Mercedes-Benz Welt – wurde im Mai 2006 eröffnet und befindet sich in Stuttgart-Bad Cannstatt. Nicht nur für Autofans ist die Mercedes-Benz Welt ein ansprechendes Ausflugsziel: Auf 16.500 Quadratmetern wird dir neben den mehr als 1.500 Exponaten auch Wissen über Architektur und Geschichte der deutschen Autoindustrie vermittelt.

Höhenpark Killesberg

Von den Stuttgartern kurz „Killesberg“ genannt, bildet der Park mit seiner Tierwiese, dem Freibad und den Seeterrassen ein bedeutendes Denkmal der Stadt. Einen guten Überblick über das Gelände verschaffst du dir vom Killesbergturm aus. Oder du unternimmst während der Kleinbahn-Saison (April bis Oktober) eine Rundfahrt mit einer der vier „Bähnle“ – kleine Dampfloks aus den 1940er Jahren, die dich entspannt durch den Park fahren. Kinder können auf der Tierwiese Ponys, Esel, Minischweine, Lamas, Schafe und Ziegen streicheln. Im Sommer packst du eine Decke ein, suchst dir ein nettes Plätzchen und lauschst der Musik von Pop-, Rock- und Jazz-Konzerten auf der Freilichtbühne.

Erlebnispark Tripsdrill

Gut 40 Minuten von Stuttgart entfernt, über die A81 gut zu erreichen, befindet sich der Erlebnispark Tripsdrill. Dieser bietet unzählige Attraktionen für alle Altersgruppen: Von unterschiedlichen Achterbahnen über Badewannen-Fahrten bis hin zur „Moggelesbahn“ für die Kleinsten, gibt es hier viel zu sehen und zu entdecken. Tripsdrill feierte 2014 sein 85-jähriges Jubiläum und gilt damit als der älteste Freizeitpark Deutschlands. Sein Motto: „Schwaben anno 1880“, was sich beispielsweise in den Wagen in Form von Gugelhupfen zeigt. 1972 wurde, nicht weit vom Park entfernt, das Wildparadies Tripsdrill eröffnet. Es beheimatet rund 40 Tierarten und ist mit dem Stromberg-Express bequem vom Erlebnispark aus zu erreichen.

Wissenswertes

Mit den unten stehenden Tipps findest du dich in der Stadt und der Umgebung leicht zurecht.

Anreise und Verkehrsmittel

Zugreisende gelangen sowohl mit deutschen, als auch mit österreichischen und schweizerischen Fernverkehrszügen direkt in das Zentrum der Stadt. Zusätzlich bietet Stuttgart gute Nahverkehrsverbindungen in die ganze Region. Vom Hauptbahnhof erreichst du die Innenstadt in wenigen Minuten mit dem Bus oder der S-Bahn. Mit dem Auto gelangst du bequem über die A8 oder die A81 ins Stadtzentrum. Fast alle großen deutschen Flughäfen bieten einen Direktflug nach Stuttgart an. Aus der Schweiz gibt es Flüge ab Zürich, aus Österreich ab Graz und Wien.

Kulinarisches

Die schwäbische Küche zeichnet sich durch ihre Bodenständigkeit aus. Einen großen Einfluss auf die Kulinarik haben Eierteigwaren in verschiedensten Variationen. Weltweit bekannte Gerichte wie Spätzle und Maultaschen haben im Schwabenland ihren Ursprung. Auch Suppen und Eintöpfe, wie zum Beispiel der Gaisburger Marsch, sind traditionelle schwäbische Gerichte. Weitere typische Mahlzeiten sind Gebäckstücke wie Laugenbrezeln oder die Schwäbische Seele und Süßspeisen wie Ofenschlupfer und Kirschenplotzer. Die vielfältigen Variationen der regionalen Küche rühren aus dem Umstand, dass landwirtschaftliche Nutzung in Form von Ackerbau und Viehzucht Jahrhunderte lang auf dem kargen Boden der Schwäbischen Alb nicht möglich war. Not machte die Schwaben also erfinderisch – so profitieren wir heute von zahlreichen leckeren, schwäbischen Teigwaren.

Nachtleben

Stuttgarts Nachtleben solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen! Ob Spiele im Casino, Kinobesuche oder Feiern in einem der vielen Clubs und Szeneläden – Stuttgart bietet für jeden das passende Abend-Entertainment. Mit über 200 Partys für Rock-, Indie-, Techno-, House-, HipHop- und Reggae-Fans pro Monat, ist für jeden etwas Passendes dabei. Die Spielbank Stuttgart bietet spannende Veranstaltungen und edle Gourmetabende in Kombination mit Poker, Promis und Live-Bands. Einen gemütlichen Kinoabend mit der ganzen Familie verbringst du im imposanten UFA-Filmpalast.