Mallorca: Mein Urlaub im Badeort Paguera

Sabine Schallenberg  
wandsbek@galeria-reisen.de

Nach mehr als 20 Jahren habe ich den Badeort Paguera besucht, im Südwesten der Insel Mallorca gelegen.
Paguera ist generell durch die Verlängerung der Autobahn von Palma sowie einer neu gebauten Umgehungstrasse schnell zu erreichen und durch diese ist der Ort sehr verkehrsberuhigt geworden.

Paguera hat sich sehr gewandelt. In den Achtzigern eher geprägt durch lautstarke Werbung für Nachtclubs und Diskotheken bemühen sich Hoteliers und Restaurantbesitzer nun um familiäre Gemütlichkeit und spanische Gastfreundlichkeit.

Die Hauptstraße „Bulevar de Peguera“ führt durch den Ort und bietet Restaurants, Geschäfte und Supermärkte auf nettem Niveau. Hier lohnt sich ein Besuch im „ Casa Enrique“, einer ursprünglichen Tapas Bar, die auch die klassische Paella gegen Vorbestellung zubereitet. Zum anspruchsvollen Shoppen sollte dennoch ein Trip nach Palma gebucht werden – verbunden mit der Besichtigung der imposanten Kathedrale, der Altstadt sowie dem tollen Hafen.

Zurück zum Ort Paguera, welcher den Urlaubern drei feinsandige Strände bietet, die über eine Promenade miteinander verbunden sind und alle flach ins Meer abfallen. Das Landschaftsbild wird gesäumt von Kieferwäldern und hügeligem Hinterland – ideal für Wandertouren.

Meine Hotelempfehlungen für Paguera

Gerne möchte ich noch auf die Hotels vor Ort eingehen. Ich habe im Aparthotel Paguera Beach gewohnt, ein Vier-Sterne-Hotel mit knapp 100 Studios und 150 Meter vom Strand entfernt. Das Hotel besticht durch eine lockere, spanische Atmosphäre und sehr guter Verpflegung. Der Poolbereich ist eher klein; also nur für Strandliebhaber zu empfehlen.

Wer es etwas eleganter bevorzugt, ist im Hotel Hesperia Villamil gut aufgehoben. Das Hotel ist nur durch die Fußgängerpromenade vom Strand getrennt und hat einen idyllischen Gartenbereich. Das Grupotel Nilo Hotel & Apartments bietet in angenehmen Ambiente Animation und Wellness und ist daher auch eine gern gebuchte Anlage für die Winterzeit.

Abschließend möchte ich erwähnen, dass Paguera aufgrund der kleineren Strände in den Ferienzeiten schon recht überfüllt ist und die „ Goodbye Auswanderer“ Lokalitäten der Serie des Senders Vox schon etwas polarisieren.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Reise Suchen & Buchen

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie mich:

Sabine Schallenberg  

Gerne berate ich Sie persönlich vor Ort im Reisebüro Hamburg. Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Reisebüro Hamburg
E-Mail: wandsbek@galeria-reisen.de
Tel: 040 65801411